Workshop

Datum: Samstag, 21.10.2017
Beginn: 17:00 Uhr 
Teilnehmergebühr: 80,00€/Paar inkl Getränke
Kursdauer ca. 5h 

 

Seilschnupper Workshop für Anfänger im Shibari Bondage
Durch Filme wie Fifty Shades of Grey ist Bondage (Fesseln bzw. Einschränkung der Bewegungsfreiheit) populär geworden und das einst Verruchte wird salonfähig. Immer mehr Paare entdecken diese Bereicherung für ihr Liebesleben und möchten es ausprobieren. Aber im Gegensatz zu anderen Spielarten müssen beim Bondage einige wichtige Dinge beachtet werden, damit es es wirklich Spaß macht und nicht zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt – zu schnell können z.B. Nerven abgebunden werden.
mehr erfahren
An diesem Nachmittag dreht sich alles um das Thema: Wie fixiere ich meinen Partner richtig (im Schlafzimmer, auf einem Stuhl…) ?
Sie werden nach einer theoretischen Einführung über die wichtigsten Grundkenntnisse im Bondage selbst “Seil anlegen” und nach dem Kurs im Stande sein, “Schlafzimmertauglich“ und sicher zu fesseln.

Von einer einfachen Handfesselung bis hin zu komplexeren Fesselungsarten erlernen Sie, wie Sie Ihren Partner schnell, risikoarm und erotisch fesseln können.

Kursinhalt:
1. Anleitung und Einführung in das Shibari Bondage und BDSM – Was ist Shibari? Was BDSM? Welche Bondagearten gibt es?
2. Sicherheitshinweise: Was es zu beachten gilt! Risiken und Gefahren
3. Material-und Seillkunde: Welche Materialien sind geeignet, welche nicht? Was sind Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Materialien?
4. Knotenkunde: Die wichtigsten Knoten und Grund-Techniken
5. Beispielfesselungen: Hand-/ Arm- und Beinfesselung
6. Offene Fragen und Lösungen – freie Fesselrunde und Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

* Paare, die ihren Partner mal richtig fixieren wollen
* Bondage-interessierte 
* Anfänger im Bondagebereich

Dresscode

Für den/die Gefesselten: 
enge Kleidung wie Thermounterwäsche oder Leggins empfiehlt sich, keine BHs da diese Einschnüren können.

Für den Fessler/die Fesselnde: 
Lockere,gemütliche Kleidung

Umziehmöglichkeiten sind vorhanden! 

Die Teilnehmeranzahl ist auf 5 Paare begrenzt.

Zur Person: Hagen Alkis, 32 Jahre alt aus Greven, ist ausgebildeter Gesundheits-und Krankenpfleger. Damit gehören für ihn die wichtigen Grundlagen für ein gelungenes Shibari/Bondage wie Sicherheit, Anatomie, das Wissen um die Risiken und ganz viel Empathie zum Alltag und auf genau diese Faktoren legt er in seinen Workshops ein besonderes Augenmerk. 
Das vermitteln der Seilkunst übt Hagen Nebenberuflich aus. Die Kunst des sog. Shibari Seilbondage (aus dem Japanischen und steht für erotische Kunst des Fesselns) hat er durch zahlreiche Workshops und Fesseltreffen von bekannten Bondagekünstlern wie Matthias Grimme, Thorsten Mann (WolfRope) und visage_deux erlernt. Mittlerweile leitet er selber ein Shibari-Studio in Münster und führt dort zahlreiche Seminare durch, um diese besondere Form der Fesselung an Interessierte sicher und Gesund weiterzugeben.

Wie freuen uns auf einen fesselenden Abend mit Ihnen!

 

06.April 2017 | 19:00 Uhr

Handarbeitsabend – Häkeln, Stricken, Sticken war gestern…
Workshop für erotische Massagen
Tipps, Tricks und kleine Kniffe, die das Liebesleben schöner machen! Sabine Schoen – Entspannungspädagogin, Fachfrau für ganzheitliche Körperarbeit durch Tantra Massagen, Balance Massagen und Yoga – zeigt Ihnen mit viel Herz und Kompetenz Dinge über die Handarbeit „am Mann“, an die Sie wohl noch nie gedacht haben…
mehr erfahren
rfahren Sie an diesem Abend mehr über die männliche Anatomie und sinnliche Körperstellen. Sie lernen, wie Sie einen Mann in erotischer Hinsicht richtig verwöhnen können. Sie erleben und üben- an künstlichen Modellen  – wie Sie mit sinnlichen Berührungen und einer besonderen Intim-Massage sich selbst und Ihrem Partner lustvolle Momente schenken können. Denn erotische Massagen sind ein Verwöhnprogramm der besonderen Art: Sie beleben die Beziehung und bringen mehr Freude und Abwechslung in Ihr Liebesleben.
Freuen Sie sich auf einen pikanten, spaßigen und lehrreichen Abend! Nur für Frauen!

Eintritt: 45,00€/Frau inkl. Getränke
Dauer: ca. 2h
Begrenzte Plätze – Anmeldung und Vorkasse erforderlich

Freundinnenangebot: Sie bringen eine Freundin mit und zahlen zusammen nur 80,00€
Sie möchten als netter Mädelstrupp unter sich sein?
Ab 4 Personen vereinbaren wir gerne einen privaten Termin – 40,00€/pP.
Sie überlegen, eine erotische Massage für das eigene Geschlecht zu erlernen?
Auch hier können wir ab einer Teilnehmerzahl von 4 Personen einen gesonderten Termin vereinbaren.
Sprechen Sie mich an!



weitere Termine : 29. Mai – 26. Juni 2017

11. Mai 2017 | 19.00 Uhr

Handwerkerabend-Nur für Männer

Füllen Sie Ihren Werkzeugkoffer für das sinnliche Spiel zu Zweit – ganz ohne Bohrer, Schraubendreher und Schleifpapier.
Die weibliche Intim-Massage und sexuelle Kommunikation….

mehr erfahren
Erwecken und entdecken Sie das weiblich-erotisches Potenzial Ihrer Partnerin: Lernen Sie neue, lustvolle Berührungen für die weibliche Intimzone. Intim-Massagen können sowohl sehr lustvoll, als auch entspannend und berührend sein. Sie sind ein Verwöhn-Programm der besonderen Art, beleben die Beziehung, und bringen mehr Freude und Abwechslung in Ihr Liebesleben.
Sabine Schoen, Entspannungspädagogin, Fachfrau für ganzheitliche Körperarbeit durch Tantra Massagen, Balance Massagen und Yoga – zeigt Ihnen mit viel Herz und Kompetenz an diesem Abend Schritt für Schritt Griffe für die weibliche Intim-Massage am nicht-menschlichen Modell. Außerdem lernen Sie, wie Sie die G-Zone finden und erwecken können.
Die sexuelle Kommunikation ist ein wichtiger Teil dieses Abends. Sie lernen, so zu kommunizieren, dass Sie gemeinsam mit Ihrer Partnerin ihre Vorlieben und Bedürfnisse erforschen können.
Freuen Sie sich auf einen spannenden und humorigen Abend
Nur für Männer!

Eintritt: 45,00€/Mann inkl. Getränke

Kumpelangebot:
Bringen Sie einen Freund mit und zahlen Sie zusammen 80,00€ Sie überlegen.
Eine erotische Massage
für das eigene Geschlecht zu erlernen?Gerne können wir ab einer Teilnehmerzahl von 4 Personen einen gesonderten Termin vereinbaren. Sprechen Sie mich an!

Dauer: ca. 2h

Begrenzte Plätze – Anmeldung und Vorkasse erforderlich