);
AMORs verirrte PFEILE

AMORs verirrte PFEILE

Mit Geschichten und Chansons über die erfüllte und unerfüllte Liebe – vom Mittelalter bis zur Gegenwart – zieht Jule Vollmer Bilanz über ein Thema, das alle/s bewegt – mal frech und skurril, mal pikant und humorvoll, aber immer mit Stil und Niveau. Bis zur...

Dufte Inspirationen…

[mp_row]

[mp_span col=“6″]

[mp_image id=“758″ size=“full“ link_type=“custom_url“ link=“#“ target=“false“ align=“center“]

[/mp_span]

[mp_span col=“6″]

[mp_code margin=“50,50,none,none“]

Es ist ein wundervoller Tag. Endlich Sommer. Die Sonne scheint warm auf meine Haut. Meine Freundin Madeleine und ich verbringen den Nachmittag in einem Straßencafé an der Rue Lepic, mitten im 18. Pariser Arrondissement Montmartre. Hier befindet sich übrigens die fabelhafte Welt der Amélie Poulain, die gleich nebenan im Café des Deux Moulins als Kellnerin arbeitete.
Madeleine und ich plaudern und lachen, genießen unsere gemeinsame Zeit, den Café au lait aus frisch gemahlenen Bohnen mit zartem Milchschaum und einem kleinen Stück feinen Gebäcks, das auf der Zunge nur so dahin schmilzt. Ich liebe diese Nachmittage mit Madeleine.

[/mp_code]

[/mp_span]

[/mp_row]

Weiblichkeit…

„Weiblichkeit ist die Eigenschaft, die ich an Frauen am meisten schätze.“ Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, Dandy und Homosexueller (!) liebte die Frauen. Und zwar wegen ihrer Weiblichkeit, Schönheit und ganz besonderen Zartheit. Und wenn schon ein Homosexueller...